15.7 C
Coesfeld
Mittwoch, Mai 29, 2024
StartCoesfeldRaupen des Eichenprozessionsspinners an vielen Stellen aktiv

Eine haarige Angelegenheit

Raupen des Eichenprozessionsspinners an vielen Stellen aktiv

Sie sind wieder unterwegs, die feinen, kaum sichtbaren Brennhärchen der Raupen des Eichenprozessionsspinners, die bei Mensch und Tier juckende Pusteln und Quaddeln hervorrufen können. In den Sommermonaten haben sie Hochsaison und zwingen derzeit zahlreiche Coesfelder mit der sogenannten Raupendermatitis in Arztpraxen und Apotheken. „Wir haben jede Menge Patienten, die mit den typischen Symptomen zu uns kommen“, bestätigt etwa Prof. Dr. med. Meinhard Schiller von der hautärztlichen Gemeinschaftspraxis Pappai und Schiller. Gefühlt behandelten er und seine Kollegen mehr Patienten als im Vorjahr. „Die Leute machen Radtouren, gehen spazieren und joggen – in Corona-Zeiten vermutlich mehr als sonst – folglich gibt es auch mehr Angriffsfläche für die Brennhaare.“ Behandelt werde in der Regel mit Antiallergika und Cortison-Präparaten, die zum Teil auch frei verkäuflich seien.
Password vergessen?

Meist gelesen

7c6c1550-0fe4-4ced-8f4f-78c09aec217c

Grabungen an der Davidstraße

0
Grundsätzlich ging es aber darum, die früheren Siedlungsstrukturen an dieser Stelle zu dokumentieren. „Coesfeld hatte vor dem Zweiten Weltkrieg eine sehr schöne Altstadt“, so...