18 C
Coesfeld
Mittwoch, Mai 29, 2024
StartCoesfeldUngewöhnliches „freiraum“-Projekt

23 junge Leute reisen digital nach Kenia

Ungewöhnliches „freiraum“-Projekt

23 Mitglieder zählt die Reisegruppe, die sich unter der Leitung von Yvonne Meyer auf den Weg ins ferne Kenia gemacht hat. „Ich habe ihnen in den vergangenen 16 Tagen mein Kenia gezeigt, das geprägt ist von Freundschaften und Begegnungen“, berichtet die 28-Jährige. Doch niemand der Gruppe hat ein Flugzeug bestiegen. Meyer hat die jungen Erwachsenen digital auf diese Reise mitgenommen, die sie eigentlich für den Sommer geplant hatte. Zum neunten Mal wollte sich die Sonderpädagogin auf den Weg in das afrikanische Land machen. Doch dann kam die Corona-Pandemie und an eine Fernreise war nicht zu denken. Gemeinsam mit Pastoralreferent Daniel Gewand entwickelte sie die Idee, ihre eigentlich geplante Reise digital mit anderen zu teilen, sie mitzunehmen und ihnen das Land, die Menschen und das Leben näher zu bringen. Die Idee zu frei.raum.kenia war geboren.
Password vergessen?

Meist gelesen

7c6c1550-0fe4-4ced-8f4f-78c09aec217c

Grabungen an der Davidstraße

0
Grundsätzlich ging es aber darum, die früheren Siedlungsstrukturen an dieser Stelle zu dokumentieren. „Coesfeld hatte vor dem Zweiten Weltkrieg eine sehr schöne Altstadt“, so...