16.5 C
Coesfeld
Sonntag, Mai 19, 2024
StartGescher14 226 Gescheraner sind zur Stimmabgabe aufgerufen

Ab Montag darf gewählt werden

14 226 Gescheraner sind zur Stimmabgabe aufgerufen

Wahlkabine und Urne stehen bereit, das Fenster dahinter ist abgeklebt, damit von außen niemand unzulässigerweise „spickt“. Voraussichtlich ab Montag (17. 8.) können die Gescheraner im Rathaus ihre Kreuzchen für die Kommunalwahl machen, die am 13. September stattfindet. Wer vorab wählen möchte, kann das tun. Um den Besucherverkehr zu entzerren und Wartegruppen vor dem Bürgerbüro auch mit Blick auf die Corona-Situation zu vermeiden, hat die Stadtverwaltung ein eigenes Wahlbüro eingerichtet. Nach jetzigem Stand sind 14 226 Gescheraner zur Stimmabgabe aufgerufen. „Darunter 880 Erstwähler“, informiert Wahlamtsleiterin Heike Twyhues.
Password vergessen?

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Meist gelesen

7c6c1550-0fe4-4ced-8f4f-78c09aec217c

Grabungen an der Davidstraße

0
Grundsätzlich ging es aber darum, die früheren Siedlungsstrukturen an dieser Stelle zu dokumentieren. „Coesfeld hatte vor dem Zweiten Weltkrieg eine sehr schöne Altstadt“, so...