15.7 C
Coesfeld
Mittwoch, Mai 29, 2024

Wahlhelfer werden gesucht

Für die Kommunalwahl am 13. September sucht die Stadt Billerbeck noch Wahlhelfer. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, wie es in einer Pressemitteilung seitens der Verwaltung heißt. Damit die Wahl am Wahltag durchgeführt werden könne, würden noch einige freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht. Ohne das Engagement der Bürgerinnen und Bürger sei eine solche Wahl nicht zu bewältigen. Wahlhelfer kann jeder werden, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Unionsbürgerschaft besitzt und nach Möglichkeit seinen Wohnsitz in der Stadt Billerbeck hat. Die Wahlzeit am Wahl-Sonntag dauert von 8 bis 18 Uhr. Anschließend erfolgt die Auszählung der abgegebenen Stimmen. Für den ehrenamtlichen Einsatz erhalten die Wahlhelfer ein Erfrischungsgeld in Höhe von 35 Euro. Dreizehn Wahlvorstände und einen Briefwahlvorstand wird es bei der Kommunalwahl geben. Es werden insgesamt 87 Personen benötigt, um alle Wahlvorstände ausreichend zu besetzen. Damit alle Helferinnen und Helfer, auch die, die noch nie bei einer Wahl geholfen haben, gut vorbereitet in das Amt des Wahlhelfers gehen können, wird es noch eine Schulung geben, wie die Verwaltung mitteilt. Diese wird voraussichtlich in der Woche vor der Wahl stattfinden.
Password vergessen?

Meist gelesen

7c6c1550-0fe4-4ced-8f4f-78c09aec217c

Grabungen an der Davidstraße

0
Grundsätzlich ging es aber darum, die früheren Siedlungsstrukturen an dieser Stelle zu dokumentieren. „Coesfeld hatte vor dem Zweiten Weltkrieg eine sehr schöne Altstadt“, so...