16.4 C
Coesfeld
Samstag, Mai 25, 2024
StartSportSC Coesfeld war monatelang auf dem Trockenen

Schwimmer weiter in der Warteschleife

SC Coesfeld war monatelang auf dem Trockenen

Dass das 24-Stunden-Schwimmen um den Sparkassen-Cup Mitte Januar das letzte große Schwimm-Event für die nächsten Monate darstellte, damit hätte er nie gerechnet. „Das letzte reguläre Training fand am 11. März statt, danach kam durch Corona der plötzliche Cut“, schildert Michael Ernst, Schwimmwart beim SC Coesfeld die damalige Situation. Danach mussten sich die Schwimmer damit begnügen, vorerst auf dem Trockenen zu bleiben. „Seit Ende Mai haben wir als SCC immerhin die Möglichkeit, zweimal die Woche nach dem Badebetrieb das Billerbecker Freibad für unser Training zu nutzen“, freut sich Ernst. Mit von der Partie seien bei den Einheiten knapp 25 Schwimmer, es komme aber ganz oft auch auf das Wetter an. „Mit sechs Bahnen bietet Billerbeck ein großes Bad, da haben alle genügend Platz“, erklärt der Schwimmwart. „Große Einschränkungen gibt es deswegen für uns nicht.“
Password vergessen?

Meist gelesen

7c6c1550-0fe4-4ced-8f4f-78c09aec217c

Grabungen an der Davidstraße

0
Grundsätzlich ging es aber darum, die früheren Siedlungsstrukturen an dieser Stelle zu dokumentieren. „Coesfeld hatte vor dem Zweiten Weltkrieg eine sehr schöne Altstadt“, so...