15.7 C
Coesfeld
Mittwoch, Mai 29, 2024
StartCoesfeldCorona: Kreis Coesfeld zählt zu den Kreisen mit den niedrigsten Zahlen an...

„Es kann sich auch schnell ändern“

Corona: Kreis Coesfeld zählt zu den Kreisen mit den niedrigsten Zahlen an Neuinfizierten

Der Kreis Coesfeld ist ein hellgelber Fleck. Jedenfalls auf der Karte des Robert-Koch-Instituts, die laufend das Infektionsgeschehen in Deutschland dokumentiert. Hellgelb sind die Kreise mit den wenigsten Fällen pro 100 000 Einwohner. „In NRW sind das nur drei Kreise“, sagt Dr. Heinrich Völker-Feldmann, Chef des Kreisgesundheitsamts. Neben dem Kreis Coesfeld sind das gestern noch der Kreis Soest und der Rheinisch-Bergische Kreis. Der Kreis Coesfeld hat bereits seit Wochen relativ niedrige Zahlen. Warum das so ist? „Letztlich nicht erklärbar“, sagt Völker-Feldmann. Er kennt die Karte aus dem Effeff, sie ist so etwas wie sein ständiger Begleiter. Er wirft jeden Tag einen Blick darauf und verfolgt das Infektionsgeschehen. Gestern gab es 410,1 Infizierte pro 100 000 Einwohner im Kreis Coesfeld, im Kreis Soest waren es 474 und im Rheinisch-Bergischen Kreis 576. Mit 1,8 Fällen in den letzten sieben Tagen je 100 000 Einwohner gibt es im Kreis Coesfeld die niedrigsten Zahlen an Neuansteckungen mit dem Corona-Virus. „Wir waren auch schon mal rot“, erinnert Völker-Feldmann. Im März, April und dann im Mai – andere Zeiten im Kreis Coesfeld. Besonders durch den Corona-Ausbruch bei Westfleisch – der den Kreis Coesfeld bundesweit in die Schlagzeilen brachte. „Damals gab es im Ruhrgebiet relativ niedrige Zahlen. Doch jetzt ist der Verlauf genau andersherum“, beobachtete Völker-Feldmann. Im Ruhrgebiet werden immer mehr Flächen dunkelgelb und orange – je mehr es ins Dunkle auf der Gelb-Orange-Rot-Skala der Karte wandert, je mehr Infizierte. Ob als nächstes der Kreis Coesfeld wieder „aufholt“ – möglich. Vielleicht. Aber auch nicht möglich. „Man kann das Geschehen nicht im Vorfeld ablesen“, betont Völker Feldmann. „Es kann sich aber schnell alles ändern.“
Password vergessen?

Meist gelesen

7c6c1550-0fe4-4ced-8f4f-78c09aec217c

Grabungen an der Davidstraße

0
Grundsätzlich ging es aber darum, die früheren Siedlungsstrukturen an dieser Stelle zu dokumentieren. „Coesfeld hatte vor dem Zweiten Weltkrieg eine sehr schöne Altstadt“, so...